Reiki & Physiotherapie für Pferde

Über die nachfolgenden Behandlungserfolge darf ich mit Einwilligung der Kunden sowie ihrer Tiere hier berichten. Einige davon darf ich regelmässig besuchen und es freut mich immer wieder, wenn ich sehe, was sie für eine tolle Entwicklung durchleben.


Eveline & Mylo

Mylo, als er zu Eveline kam                         Mylo heute

Die Besitzerin Eveline und ihre Töchter haben sich an mich gewendet, weil Mylo sich noch nicht so ganz in seinem neuen Stall eingefunden hatte. Er ist ein sehr sensibler Wallach mit Vergangenheit. Sie wollten beide unbedingt eine "sanfte" Behandlung für ihn auf energetischer Basis. Mylo wurde mir das erste Mal als etwas unsicheres Pferd vorgeführt. Er war durch sein grosses (184cm Stockmass) und doch schlankes Gebäude und mangelnder Muskulatur sehr unbiegsam und verspannt. Mylo machte von Anfang an unglaublich gut mit bei den Behandlungen, er zeigte, dass er sie schätzte und sie ihm gut taten. Nach einigen Besuchen konnte man beobachten, wie Mylo immer mehr auftat. Er wurde auch gelenkiger und war weniger verspannt. Ich freue mich, dass ich Mylo und seine Besitzerinnen auch heute noch regelmässig besuchen kann und Mylo mit seinem grossen Gebäude unterstützen darf, damit er sich mobiler und beweglicher fühlt.

 

Eveline:  "Für uns war Nicole der Rettungsanker. Nachdem wir einige negative Erfahrungen mit Mylo erlebt haben, wussten wir nicht mehr weiter...Wie der Zufall es wollte, sah ich einen Beitrag von Nicole im Facebook und wandte mich an sie. Nicht nur, dass sie uns mit einer Tierkommunikation mit Mylo geholfen hatte (dadurch wurde uns einiges klarer) mit ihrer sanften Behandlung löste sie so manche Blockade bei Mylo und half ihm so mit seiner Grösse klar zu kommen und sich auch zu biegen. Für Mylo und uns ist es sehr wichtig, dass er regelmässig von Nicole behandelt wird. Sei es mit einer sanften Massage oder auch mal Bachblüten. Bei Mylo merkt man, dass er eine harte Vergangenheit hatte und mit jedem Jährchen (er ist heute 17) von Nicole`s Behandlung nur profitieren kann.“

 


Corinne & Laroma

Fotofolge: Laroma kurz nach ihrem Unfall und ihre Entwicklung. Oben wie sie heute aussieht.

Corinne wurde über Facebook auf mich aufmerksam und kam auf mich zu, nachdem Laroma im Futterstand sehr übel gestürzt war. Sie vermutete, dass Laroma sich beim Sturz ausser den Prellungen einige Blockaden zugezogen hatte. Laroma nahm meine Behandlungen sehr dankbar an. Corinne baute Laroma nach dem Sturz sehr schonungsvoll wieder auf und Laroma machte unglaublich schnelle Fortschritte. Corinne hielt die Veränderungen an Laroma in Monatsschritten fotografisch fest. Ich freue mich, dass ich die beiden auch heute noch immer wieder besuchen und Laroma unterstützend zu Corinnes Training behandeln darf.  Für mich sind die beiden eines der schönsten Beispiele wieviel man mit Geduld und richtigen Training erreichen kann.

 


Sandra, Dagmar & Caid

 

Sandra und Dagmar sind auf mich zugekommen, nachdem ich in ihrem Stall bereits ein anderes Pferd behandelt hatte. Ihr Wallach Caid lief ihrer Meinung nach schon seit einiger Zeit nur noch klemmig und widerwillig, galoppieren wollte er gar nicht mehr. Caid ist ein grosser Wallach mit starken Gliedmassen und nicht ganz einfachem Körperbau. Sehr gross und schwer hat er eher Mühe, seine Hinterhand gut unter seinen Körper zu bringen. Er wurde mir vorgeführt und war sehr steif, schief im Becken und in der Lende blockiert. Sein Sattel drückte auf die Schulter und sein Rücken hing mehr wie eine Hängebrücke zwischen Schulter und Beckengliedmasse. Die beiden Frauen unterstützen ihn mit sinnvollem Aufbautraining und ich kam noch einige Male, um Caid vom körperlichen her zu lösen. Der Sattel wurde angepasst und nach ca. 4 Terminen berichten mir Sandra und Dagmar: „Caid ist wie ausgewechselt. Seit wir ihn haben, ist er nie so zufrieden und gelöst unter dem Sattel erlebt. Seit Nicole ihn behandelt hat, ist er viel offener und freudiger. Wir sind sehr dankbar.“ Ich freue mich, dass ich das tolle Pferde-Mensch-Team auch weiterhin immer wieder mal besuchen und unterstützen darf.